Pages Navigation Menu

19. Mai – Nationalfeiertag

19. Mai - türkischer Feiertag

Am 19. Mai gedenkt die Türkei dem Beginn des Unabhängigkeitskrieges, der 1919 unter Führung von Mustafa Kemal Paşa in Samsun begann.

An diesem Feiertag werden im ganzen Land Zeremonien und Gedenkveranstaltungen abgehalten und Kränze an den Atatürk-Denkmälern niedergelegt. Da Atatürk vor allem auch ein Förderer des Sports und der Jugend des Landes war, finden am 19. Mai viele Sportveranstaltungen statt. Der Nationalfeiertag wird deshalb auch als Tag der Jugend, des Sports und des Gedenkens an Atatürk bezeichnet.

Trotz des Feiertags geht das Leben in Istanbul seinen gewohnten Gang. Behörden und Schulen sind zwar geschlossen, doch Geschäfte, Restaurants und Museen sind wie gewohnt geöffnet.

Foto: © Katja Tongucer

<- Zurück