Pages Navigation Menu

Gezi Park

Der Gezi (= Spaziergang) Park ist ein etwa 4 Hektar großer Stadtpark in Beyoğlu neben dem zentralen Taksim Platz. Im nördlichen Teil befindet sich der historische Taksim Garten (Taksim Bahçesi), der 1869 als erster öffentlicher Park der osmanischen Hauptstadt eröffnet wurde.

Der Park ist eine der wenigen innerstädtischen Grünflächen Istanbuls und erlangte weltweite Bekanntheit, als er im Sommer 2013 aufgrund von Streitigkeiten über die Verhinderung des Baus eines Einkaufszentrums zum Ausgangspunkt einer landesweiten Protestbewegung wurde.

Die Pläne, den Park zu bauen, wurden als Teil einer fortschreitenden Umweltzerstörung (insbesondere im Großraum Istanbul) zugunsten der wirtschaftlichen Entwicklung betrachtet, was in einer allgemeinen Unzufriedenheit mit der türkischen Regierung resultierte.

Ungeachtet dessen, wurde der Park zwar von der Polizei gewaltsam geräumt, aber alle Baupläne wurden auf unbestimmte Zeit auf Eis gelegt.

Im sehr zentral gelegenen Park kann man sich vom Trubel des Taksim Platzes und der Istiklal Straße erholen.

<- Zurück