Pages Navigation Menu

Dolmabahçe Palast – Die Neustadt des Osmanischen Reichs

Foto: Gryffindor

Der prächtige Dolmabahçe Palast stammt aus der Zeit von Sultan Abdülmecit I., der den Bau an den armenischstämmigen Baumeister Karabet Balyan vergab.

1843 begann man mit den Bauarbeiten und im Jahre 1856 wurde der Palast fertiggestellt. Verwaltung und Militär des Osmanischen Reiches siedelten daraufhin zusammen mit Tausenden von Menschen in die Neustadt, die staatliche Münze aber blieb weiterhin in der Altstadt im Topkapı Palast wohnen.

Geschichtlicher Hintergrund: Die Lage des Palastes spielt eine wichtige Rolle bei der Eroberung Konstantinopels. Über die berühmte Schiffstransportstraße wurde die komplette osmanische Flotte auf eine sehr geschickte und absolut undenkbare Weise vom Marmara Meer bis zum oberen Ende des Goldenen Horns über Land hochgezogen. Dabei führte der Weg von Dolmabahçe über die Hügel von Kasımpaşa. Von dort aus ließen die Osmanen die Schiffe hinuntergleiten.

Ursprünglich war Dolmabahçe eine Bucht. Der Hafen gewährte osmanischen Flotten Anker, wurde aber auch gleichzeitig als Veranstaltungsort für Zeremonien genutzt. Im 17. Jahrhundert entstand dort ein königlicher Garten mit Sommerresidenzen und mehreren kleinen Schlössern. Um eine Sommerfrische für den vorherrschenden Sultan Ahmet I. zu schaffen, bediente man sich der Erde des benachbarten Hügels und füllte die Stelle des Dolmabahçes damit aus. Daher stammt auch der Name, was soviel wie „aufgeschütterter Garten“ bedeutet.

Nach dem Zerfall des Osmanischen Reiches und der darauffolgenden Ausrufung der Türkischen Republik im Jahre 1923 stellte man den Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk den Palast als Regierungssitz bis zum Verwaltungsumzug in die neue Hauptstadt Ankara, und später noch als Residenz zur Verfügung. Am 10. November 1938, genau um 09.05 Uhr erlag er hier an den Folgen seiner schweren Krankheit. Die Uhr in seinem Sterbezimmer zeigt noch immer diese Uhrzeit an.

Nach Atatürks Tod renovierte man den Dolmabahçe Palast und wandelte ihn ab sofort in ein Museum um. Er wird aber weiterhin für offizielle Anlässe wie Staatsbesuche genutzt.

Der Dolmabahçe Palast besteht aus einem Gebäudekomplex, der außerdem die Dolmabahçe Moschee und eine Turmuhr umfasst.

<- Zurück

Flughafentransfer in Istanbul

Buchen Sie Ihren Flughafentransfer
  • Transfers vom/zum Atatürk Flughafen schon ab 35€
  • Transfers vom/zum Sabiha Gökcen Flughafen ab 65€
  • Bei Hin-und Rückfahrt sparen Sie 5%
  • Ab der 2. Person min. 45% Rabatt

für weitere Informationen

Internet Flatrate + Gerät (Wifi Hotspot, Tablet, Smartphone) für Ihren Aufenthalt

Buchen Sie jetzt Ihre Internet-Flatrate

    Sie können zwischen drei Geräten wählen und immer online bleiben - bei voller Kostenkontrolle.

    ab 5.99 € am Tag ab dem 7 Tag 30% Rabatt

    • WiFi Hotspot + UMTS Flatrate, max. 10 Pers.
    • Tablet + UMTS Flatrate
    • Smartphone + mit Dual Sim
    für weitere Informationen

Bereiche

Nützliches für Istanbul

Kategorien

Istanbul News

Newsletter Anmeldung

Istanbul Impressionen

Istanbul Weiterempfehlen

QR Code zu dieser Seite