Pages Navigation Menu

Vielfalt im Oktober

Puppenspielerfestival in Istanbul

Im Oktober zeigt sich Istanbul wieder von seiner besten Seite als europäische Metropole. Die folgenden drei Veranstaltungstipps sind nur ein kleiner Ausschnitt aus dem vielseitigen Kulturprogramm der Millionenstadt am Bosporus.

Kukla Festivalı

Ein Festival der besonderen Art findet vom 13. bis zum 25. Oktober statt: das 18. Internationale Istanbuler Puppenspielerfestival. An unterschiedlichen Veranstaltungsorten – vom Holländischen Konsulat über verschiedene Shoppingcenter bis hin zu kleinen Bühnen und Kulturzentren – erzählen Puppenspieler aus aller Welt Geschichten für Groß und Klein.

Krimiwoche im Pera Palace

Das „Pera Palace“ ist das berühmteste Hotel Istanbuls. Nach einer umfangreichen Sanierung ist das historische Hotel heute ein 5-Sterne-Betrieb, der dennoch den Charme des alten Anwesens erhalten hat. Unzählige Berühmtheiten sind hier abgestiegen und das Hotel war stark frequentiert von Reisenden des Orient-Express. Ein besonderer Gast war Agatha Christie, die sich hier aufgehalten und in Zimmer 411 ihren berühmten Roman „Mord im Orient-Express“ geschrieben haben soll. Zu Ehren ihres 125. Geburtstages veranstaltet das Hotel vom 22. bis 25. Oktober Lesungen, Diskussionen und Themenabende mit Krimiautoren aus aller Welt.

Coffee Festival

Noch vor einigen Jahren war es schwer, in Istanbul eine gute Tasse Kaffee zu finden. Man musste mit türkischem Tee, türkischem Mokka oder Instantkaffee vorliebnehmen. Der türkische Tee ist und bleibt das Nationalgetränk, aber inzwischen eröffnen an jeder Ecke schöne, gemütliche Cafés, die auch guten Espresso, Café Latte oder Cappuccino auf der Karte stehen haben. Der obligatorische Coffee-to-go ist heute überall präsent. Dem trägt nun das Istanbul Coffee Festival Rechnung. Es findet vom 22. bis 25. Oktober im historischen Haydarpaşa-Bahnhof statt und widmet sich in Vorträgen und Workshops ausschließlich einem einzigen Thema: Kaffee.

<- Zurück