Blaue Moschee: Guide mit Informationen, Tipps & Geschichte

Blaue Moschee

Die Sultanahmet Moschee, besser bekannt als die Blaue Moschee, ist ein Meisterwerk osmanischer Baukunst. Das berühmte Wahrzeichen, das die Skyline von Istanbul ziert, verdankt seinen Spitznamen dem Reichtum an blauen Keramikfliesen, die das majestätische Innere schmücken.

Die Moschee wurde von Sultan Ahmet I. in Auftrag gegeben, von dem berühmten Sinan-Schüler Mehmet Ağa erbaut und 1616 als Gebetsstätte eröffnet. Die Blaue Moschee gehört seit 1985 zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

In diesem Guide erfahren Sie alles, was Sie vor Ihrem Besuch wissen müssen, einschließlich der Geschichte, des Eintritts und der Öffnungszeiten.

Los geht's!

Was kann ich in der Blauen Moschee machen

Was kann ich in der Blauen Moschee machen?

Direkt gegenüber der Hagia Sophia gelegen, erweckt die prächtige Blaue Moschee den Anschein, als sei sie als Konkurrenz zur Hagia Sophia entworfen worden.

Berühmt für ihre architektonische Schönheit und langjährige Geschichte, ist das außergewöhnliche Monument eine der Top-Attraktionen der Stadt, die Sie nicht verpassen sollten.

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die Highlights des Wahrzeichens:

1. Innenhof

Der Innenhof der Blauen Moschee ist fast genauso groß wie das Bauwerk selbst. Sie können ihn durch eines der drei großen Tore betreten.

Der Komplex besteht aus vielen Gebäuden, darunter eine Medrese, eine Suppenküche, eine Karawanserei, ein Brunnen, ein Krankenhaus, Verkaufshallen und Mausoleen. Nicht alle dieser Gebäude sind bis heute erhalten geblieben.

Sehenswert ist das Mausoleum von Sultan Ahmet I. und seiner Frau und drei seiner Söhne. Nach der Fertigstellung der Moschee konnte der Sultan nur ein Jahr lang den Blick auf die nach ihm benannte Sultanahmet Moschee genießen.

Es gibt auch eine Sonnenuhr und viele tolle Fotomöglichkeiten.

2. Minarette

Ein charakteristisches Merkmal des Bauwerks sind die sechs Minarette. Die Blaue Moschee ist die einzige Moschee mit sechs Minaretten, die jemals von den Osmanen gebaut wurde.

Es heißt, dass sie das Ergebnis eines Missverständnisses zwischen Sultan Ahmet I. und dem Baumeister Mehmet Ağa waren.

Einer altbekannten Erzählung zufolge äußerte der Sultan den Wunsch, die Minarette aus Gold anfertigen zu lassen. Der Architekt Mehmet Ağa verstand jedoch das türkische Wort „altın“ für Gold als „altı“ für die Zahl 6 und ließ somit sechs Minaretten errichten. Der Sultan stiftete daraufhin der al-Haram Moschee in Mekka ein siebtes Minarett, damit diese wieder hinsichtlich ihrer Anzahl die größte im Islam war. Bis heute ist unklar, ob der Baumeister das goldene Material für zu kostbar hielt und ob das Missverständnis beabsichtigt war.

Die eleganten Minarette tragen noch immer zur Silhouette und charakteristischen Schönheit der Stadt bei. Vier von ihnen, die sich an den Ecken erheben, haben jeweils drei Umgänge.

3. Innenraum

Im Inneren der Blauen Moschee können Sie die wunderschöne Innendekoration erkunden, die zu seiner Zeit alle anderen osmanischen Moscheen in den Schatten gestellt hat.

Die Baumaterialien und die Innendekoration der Moschee wurden sorgfältig ausgewählt. Es wurden Hunderte von Metern kostbarer Seidenteppiche aus den eigenen Palastwebereien und kristallene Öllämpchen aus dem Ausland verwendet.

Andere Objekte, die Sie nicht verpassen sollten, sind:

  • Iznik-Kacheln: Bestaunen Sie die berühmten blauen Kacheln, die dem Gebäude seinen Spitznamen gaben, aus nächster Nähe. Mehr als 20 000 blaue und weiße blumenförmige Fliesen mit über 50 Motiven, die von Handwerkern in der Stadt İznik hergestellt wurden, schmücken die Kuppel und den oberen Teil der Wände.
  • Fenster: Insgesamt 260 Fenster mit einzigartigen Mustern erhellen den Innenraum. Die bunten Glasscheiben sind nunmehr moderne Nachbildungen des ursprünglich verwendeten venezianischen Glases.
  • Kuppel: Die Blaue Moschee ist berühmt für ihre anmutige Komposition aus Kuppeln und Halbkuppeln und ihre beeindruckenden, aber harmonischen Proportionen. Die 43 Meter hohe Hauptkuppel wird von vier Spitzbögen und vier Hängezwickeln getragen, die auf vier kannelierten knapp 5 Meter dicken Säulen ruhen.
  • Gebetsnische: Der Gebetsraum ist fast quadratisch. Ein schwarzer Stein der Kaaba aus der heiligen Stadt Mekka wurde in die aus Marmor gefertigte Gebetsnische (Mihrab) eingelassen. Direkt neben der Gebetsnische befindet sich das "Minber", die Predigtkanzel für das Freitagsgebet.
  • Loge der Koransänger: Die Loge der Koransänger vor der Kanzel ist ein getreues Abbild der Sängerloge in Mekka.
  • Die Loge des Sultans: Links von der Gebetsnische befindet sich die imperiale Loge des Sultans, in der der Sultan einst seinen Gebeten nachkam.
  • Koran-Verse: Verschiedene Suren aus dem Koran und die Worte des Propheten Mohammed schmücken die hohen Wände der Moschee.

4. Sultanahmet Platz

Der Sultanahmet Platz ist reich an Geschichte und beeindruckenden Zeugnissen aus der glanzvollen Vergangenheit der Stadt. Er ist das Herzstück der historischen Halbinsel, die seit 1985 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Bei Ihrem Besuch der Blauen Moschee sollten Sie sich unbedingt die Zeit nehmen, auch einige andere byzantinische und osmanische Relikte zu besichtigen. Dazu gehören der Deutsche Brunnen, der Ibrahim-Pascha-Palast (heute das Museum für türkische und islamische Kunst), der Millionenstein und das Hippodrom mit seinen beiden Obelisken und der Schlangensäule.

Wer sich für die Geschichte dieser Bauwerke interessiert, sollte an dem Rundgang "Blaue Moschee und Sultanahmet Platz" teilnehmen. Diese 45-minütige Führung nimmt Sie mit auf einen Streifzug durch die Geschichte Istanbuls und ist eine großartige Einführung in die Stadt, besonders wenn Sie zum ersten Mal in Istanbul sind. Tickets sind unten in der Rubrik Touren & Tickets erhältlich.

Was ist vor dem Besuch einer Moschee zu beachten?

  • Besuchszeiten: Da die Blaue Moschee eine aktive Moschee ist, sollten Sie sie nur außerhalb der Gebetszeiten besuchen. Einige Teile sind während dieser Zeit für Besucher geschlossen, insbesondere während des Freitagsgebets am Mittag. Die Gebetszeiten sind 5 Mal am Tag. Sie können die Zeiten hier nachlesen.
  • Schuhe: Denken Sie daran, dass Sie beim Betreten einer Moschee Ihre Schuhe ausziehen müssen.
  • Kleiderordnung: Knie, Schultern und Oberarme müssen bedeckt sein. Frauen müssen auch ihr Haar verhüllen. Sollten Sie kein Tuch dabei haben, können Sie eines am Eingang kaufen.
  • Fotos: Fotografieren ist erlaubt, aber bitte kein Bild von Betenden machen. Achten Sie auch darauf, nicht zu viel Lärm zu machen und sich respektvoll zu verhalten.
  • Eintrittspreis: Der Eintritt in die Blaue Moschee ist frei. Wer möchte, kann eine Spende geben.
Eintritt, Tickets & Touren-

Eintritt, Tickets & Touren für die Blaue Moschee

  • Eintritt: Die Blaue Moschee ist täglich für Besucher geöffnet. Beachten Sie, dass die Blaue Moschee ein aktives Gotteshaus ist und daher nur außerhalb der Gebetszeiten besucht werden kann. Der Zutritt ist 30 Minuten vor den Gebetszeiten und beim Freitagsgebet erst am Nachmittag möglich. Die aktuellen Gebetszeiten können Sie hier einsehen.
  • Tickets: Der Eintritt in die Blaue Moschee ist kostenlos.
  • Ist der Istanbul Museum Pass an diesem Ort gültig? Nein, der Istanbul Museumspass ist hier nicht gültig.
  • Führungen: Nehmen Sie an einer 45-minütigen Führung durch die Blaue Moschee und den Sultanahmet Platz teil, um die Geschichte, die diese Gegend seit Jahrhunderten prägt, besser nachzuvollziehen. Hören Sie faszinierende Geschichten über einige der ältesten Monumente der Stadt, während Ihr englischsprachiger lizenzierter Reiseleiter Ihnen die Sehenswürdigkeiten von außen zeigt.
  • Tipps für Reisende: Mit den City Passen von Istanbul Welcome Card können Sie beim Besuch von Museen und Sehenswürdigkeiten in Istanbul Zeit und Geld sparen und dank der enthaltenen Führungen, Reisetipps und exklusiven Ermäßigungen großartige Vorteile genießen. Sie haben die Wahl zwischen der DeluxePremium und Classic Card sowie der Saver Combo Card, die von Reiseexperten entwickelt wurde, um Ihr Reiseerlebnis zu optimieren.
Wie erreiche ich die Blaue Moschee

Wie erreiche ich die Blaue Moschee?

Von Sultanahmet: Die Blaue Moschee befindet sich am Sultanahmet-Platz im Istanbuler Stadtteil Fatih, gleich gegenüber der Hagia Sophia.

Von Taksim: Nehmen Sie die Standseilbahn F1 nach Kabataş. An der Kabataş Station nehmen Sie die Tram T1 und fahren 7 Stationen bis zur Haltestelle Sultanahmet.

Häufig gestellte Fragen zur Blauen Moschee Istanbul

WO STEHT DIE BLAUE MOSCHEE?

Die Blaue Moschee in Istanbul befindet sich auf dem Sultanahmet-Platz im Stadtteil Fatih, gleich gegenüber der Hagia Sophia.

WANN WURDE DIE BLAUE MOSCHEE GEBAUT?

Die Blaue Moschee wurde unter Sultan Ahmet I. zwischen 1609 und 1616 erbaut.

WARUM WIRD DIE BLAUE MOSCHEE SO GENANNT?

Die Sultanahmet Moschee wird wegen der mehr als 20.000 blauen und weißen blumenförmigen Fliesen, die die Kuppel und den oberen Teil der Wände schmücken, auch Blaue Moschee genannt.

IST DIE BLAUE MOSCHEE DIE HAGIA SOPHIA?

Nein, die Blaue Moschee und die Hagia Sophia sind zwei völlig unterschiedliche Bauwerke. Beide sind sehr wichtige Sehenswürdigkeiten und ein Muss in Istanbul. Die Hagia Sophia, die ursprünglich im 6. Jahrhundert als Kirche gebaut wurde, befindet sich gegenüber der Blauen Moschee. Lesen Sie mehr über die Hagia Sophia in unserem ultimativen Guide.

WARUM IST DIE BLAUE MOSCHEE SO BERÜHMT?

Die Blaue Moschee gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und gilt als ein Meisterwerk der osmanischen Architektur. Sie ist berühmt für ihren einzigartigen architektonischen Stil und ihre reiche Geschichte. Charakteristisch sind die sechs Minarette und die blauen Iznik-Kacheln, die das atemberaubende Innere schmücken. Heute ist die Moschee eines der wichtigsten Wahrzeichen Istanbuls und eines der Must-See Sehenswürdigkeiten.

Geschichte & Fakten

Geschichte & Fakten über die Blaue Moschee

Die Blaue Moschee, auf Türkisch Sultan Ahmet Camii, ist eine der größten und prächtigsten Moscheen in Istanbul. Sultan Ahmet I. befahl den Bau der Sultansmoschee nach dem Friedensvertrag mit der Habsburger Monarchie im Jahr 1606 und der Niederlage im Krieg mit Persien 1603-18. Der Bau sollte ein Zeichen der osmanischen Macht sein. Bis dahin wurden Sultansmoscheen mit der Kriegsbeute gebaut. Sultan Ahmed verwendete jedoch stattdessen das Gold aus der Staatskasse, was zu viel Kritik führte.

Der Standort genau gegenüber der Hagia Sophia ist keineswegs ein Zufall. Die Lage der Blauen Moschee wurde mit Bedacht gewählt. Die Moschee wurde an der Stelle des Großen Palastes, des einstigen Palastes der byzantinischen Kaiser, errichtet. Einige Teile der Moschee ruhen sogar auf den Fundamenten des alten Palastes.

Mehmet Ağa, ein Schüler des bedeutendsten osmanischen Architekten Mimar Sinan, wurde mit dem Bau beauftragt. Die Bauarbeiten begannen im Jahr 1609 und wurden 1616 abgeschlossen.

Bester Audioguide

Bester Audioguide für Istanbul

Audioguides sind eine tolle Möglichkeit, die Highlights der Stadt im eigenen Tempo zu erkunden! Auf diese Weise können Sie die Stadt kostengünstig entdecken, indem Sie einfach Ihr Smartphone benutzen. YourMobileGuide ist die beste Audioguide-App für Reisende! Laden Sie einfach die App herunter, die von einheimischen Experten geschriebene, selbstgeführte Touren, einen Gratis Reiseführer und exklusive Rabatte enthält.

Für Ihren Besuch in Istanbul bietet YourMobileGuide eine Vielzahl von spannenden, selbstgeführten Audiotouren an. Erstbesucher werden von der Istanbul Highlights Tour begeistert sein, die Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Istanbuls führt – darunter die Blaue Moschee - aber auch zu einigen versteckten Juwelen. Dank der Tipps für traditionelles türkisches Streetfood erhalten Sie auch einen Einblick in die kulinarische Seite der Megametropole...

Kontakt & Stadtplan

  • Adresse: Sultan Ahmet, Atmeydanı Cd. Nr:7, 34122 Fatih/İstanbul
  • Öffnungszeiten: Täglich, 24 Stunden (außer Gebetszeiten und Freitag nach Freitagsgebet)
  • Öffentlicher Verkehr: Trambahn T1, Haltestelle: Sultanahmet
  • Offizielle Webseite: Ktb.gov.tr/Sultanahmet-BlueMosque

Verwandte Beiträge

Istanbul Moscheen

Kein anderes Gebäude spiegelt die Seele Istanbuls und seine ...

Weiterlesen

Die Süleymaniye Moschee ist eine der großartigsten Moscheen in ...

Weiterlesen

Die Rüstem Paşa Moschee ist ein Werk des osmanischen ...

Weiterlesen

Die Ortaköy Moschee (eigentlicher Name: Büyük-Mecidiye Moschee) wurde in ...

Weiterlesen

Page [tcb_pagination_current_page] of [tcb_pagination_total_pages]

Istanbul Newsletter

Inhalte für kommende Reisen, neue Aktionen und nützliche Reisetipps aus Istanbul. 

Please Select One
  • Option A
  • Option B
  • Option C