Guide zum Leanderturm: Geschichte, Insidertipps & Anfahrt

Guide zum Leanderturm: Geschichte, Insidertipps & Anfahrt

Der sagenumwobene Leanderturm, auch Jungfernturm genannt, ist eines der berühmten Wahrzeichen von Istanbul.

Er befindet sich auf einer kleinen Insel in der Mitte des Bosporus vor der asiatischen Küste von Üsküdar. Im Laufe der Jahre hat der Turm die verschiedensten Funktionen erfüllt. Mit seinen zahlreichen Legenden und seinem traumhaften Panoramablick gilt der Leanderturm im Lande als ein zeitloses Symbol der Liebe.

Lesen Sie auf dieser Seite alles, was Sie vor einem Besuch wissen sollten, einschließlich seiner Geschichte, Fährtickets und die Anreise.

Was kann ich im Leanderturm machen

Was kann ich im Leanderturm machen?

Der Leanderturm ist eines der charakteristischen Symbole von Istanbul. Auf einer kleinen Insel, einsam und allein gelegen, ist das Bauwerk von einer geheimnisvollen und romantischen Atmosphäre umwoben.

Lesen Sie hier, was Sie im Leanderturm erwartet:

1. Fähre zum Leanderturm

Auf einer Fährfahrt zum Leanderturm, der inmitten der berühmten Meerenge des Bosporus liegt, können Sie den Zauber des ikonischen Bauwerks erleben. Bewundern Sie das bedeutende Monument aus nächster Nähe und genießen Sie ein außergewöhnliches Erlebnis.

Während einer ruhigen Fahrt entlang zahlreicher Sehenswürdigkeiten haben Sie die Möglichkeit, dem Turm hautnah zu kommen. Lassen Sie die atemberaubende Kulisse auf sich wirken: umringt von glitzerndem Gewässer und vor Ihnen der sagenumwobene Turm - ein wahres Fest für die Augen... Fantastische Selfies sind garantiert!

Tickets für die Fährfahrt, die von unserem Partner Istanbul Welcome Card angeboten werden, finden Sie unter der Rubrik Tickets & Touren.

2. Atemberaubender Foto-Spot

Der Leanderturm ist eine der meistfotografierten Sehenswürdigkeiten der Welt. Kein Wunder, dass er als Nummer 1 Instagram Motive der Türkei gilt und ein Muss für Hobbyfotografen ist, die auf der Suche nach den besten Aufnahmen von Istanbul sind. Von hier aus haben Sie reichlich Gelegenheit, die schönsten Fotos zu schießen.

3. Beobachten Sie den Sonnenuntergang

Einer der schönsten Orte, um den Sonnenuntergang mit einem 360-Grad-Panorama über Istanbul zu beobachten, ist zweifelsohne der Leanderturm.

Ob von der Insel aus oder während der Fahrt mit der Fähre genießen Sie den magischen Blick auf den Sonnenuntergang von der asiatischen Seite Istanbuls.

4. Restaurant

Bis vor kurzem diente der Leanderturm als Restaurant und Hochzeitslocation. Aufgrund der umfangreichen Renovierungsarbeiten ist das Restaurant derzeit geschlossen.

Da der Turm ausschließlich als Denkmal dienen soll, ist davon auszugehen, dass das Restaurant dauerhaft geschlossen bleiben wird.

Legenden & Sagen 

Um den Leanderturm ranken sich etliche Legenden. Sehen Sie hier drei der berühmtesten:

1. Die Legende der Prinzessin

Der türkische Name "Kız Kulesi", was übersetzt „Mädchenturm“ heißt, lässt sich von einer volkstümlichen Sage über eine Prinzessin ableiten, bei der eine Prophetin ihren Tod durch einen Schlangenbiss voraussah. Sofort ließ der König daraufhin einen Turm mitten in den Gewässern des Bosporus errichten, der seine Tochter vor ihrem Schicksal wahren sollte. Aber ein Obstkorb, in dem eine Schlange versteckt war, gelang zu ihr. Die Prinzessin starb, wie es das Orakel vorausgesagt hatte.

2. Die Legende von Hero und Leander

Sein europäischer Name "Leanderturm" geht auf eine antike Legende zurück, die sich allerdings in den Dardanellen abgespielt haben soll und nicht in der Mündung des Bosporus. Der Überlieferung nach schwamm Leander jede Nacht durch den Hellespont zu seiner Geliebten, der Priesterin Hero. Bis eines Nachts die Fackel, die ihm den Weg wies, erlosch. Er verlor die Orientierung und ertrank. Als Hero ihren toten Geliebten am Ufer fand, warf auch sie sich in die Fluten.

3. Die Legende von den zwei verliebten Türmen

Eine andere Legende besagt, dass die beiden berühmten Türme Istanbuls, der Leanderturm auf der asiatischen Seite und der Galataturm auf der europäischen Seite, sich ineinander verliebt haben sollen. Der Legende nach liebten sie sich jahrhundertelang, aber da sie sich nicht verständigen konnten, betrachtete jeder von ihnen seine Liebe als platonisch. Laut Legende soll der Galataturm Hunderte von Briefen an den Leanderturm geschrieben haben, konnte sie jedoch nicht abschicken.

Eintritt, Tickets & Touren

Eintritt, Tickets & Touren für den Leanderturm

  • Eintritt: Der Leanderturm ist derzeit geschlossen.
  • Tickets: Da der Leanderturm geschlossen ist, sind derzeit keine Tickets verfügbar.
  • Ist der Istanbul Museum Pass an diesem Ort gültig? Der Istanbul Museum Pass ist hier nicht gültig.
  • Touren: Steigen Sie an Bord und genießen Sie eine 1-stündige Fährfahrt zum Leanderturm, die von unserem Partner Istanbul Welcome Card angeboten wird. Die Yacht fährt von der europäischen Seite Istanbuls ab und bringt Sie ganz nah an den historischen Turm heran. Während Sie eine friedvolle Fahrt genießen, sehen Sie viele weitere Top-Attraktionen wie die Hagia Sophia, den Topkapi Palast, die Blaue Moschee und das Goldene Horn. Im Ticket für die Fähre ist auch ein Heißgetränk (Tee oder Kaffee) enthalten.
  • Tipps für Reisende: Mit den City Passen von Istanbul Welcome Card können Sie beim Besuch von Museen und Sehenswürdigkeiten in Istanbul Zeit und Geld sparen und dank der enthaltenen Führungen, Reisetipps und exklusiven Ermäßigungen großartige Vorteile genießen. Sie haben die Wahl zwischen der Deluxe, Premium und Classic Card sowie der Saver Combo Card, die von Reiseexperten entwickelt wurde, um Ihr Reiseerlebnis zu optimieren.
Wie erreiche ich den Leanderturm

Wie erreiche ich den Leanderturm?

Bootsservice zum Leanderturm: Von der asiatischen Küste aus fahren alle 15 Minuten Shuttle-Boote von Üsküdar-Salacak zum Leanderturm.

Alternativ können Turmbesucher die Serviceboote nehmen, die zwischen 13:00 und 18:00 Uhr (nur an Wochenenden) stündlich von der europäischen Seite in Kabataş abfahren.

Private Touren: Unser Partner Istanbul Welcome Card bietet eine einstündige Bootsfahrt von der europäischen Seite aus an, die nicht auf die Insel führt, aber den Leanderturm umrundet und Sie so ganz nah an das Wahrzeichen heranführt.

Häufig gestellte Fragen zum Leanderturm

Welche Sage rankt sich um den Leanderturm in Istanbul?

Um den Leanderturm, eines der wichtigsten Denkmäler Istanbuls, ranken sich viele Legenden und Geschichten. Sein türkischer Name "Kız Kulesi", was "Jungfernturm" bedeutet, geht auf eine Volkssage über eine Prinzessin zurück, deren Tod durch einen Schlangenbiss von einer Prophetin vorhergesagt wurde. Daraufhin ließ der König einen Turm mitten im Bosporus errichten, um seine Tochter vor ihrem Schicksal zu bewahren. Doch ein Obstkorb, in dem die Schlange versteckt war, gelangte zu ihr. Die Prinzessin starb, genau wie das Orakel es vorausgesagt hatte.

Wie kommt man zum Leanderturm?

Der Leanderturm befindet sich 180 Meter von der Küste von Üsküdar entfernt auf einer kleinen Insel in der Mitte des Bosporus. Sie können ihn mit den Shuttle-Booten erreichen, die alle 15 Minuten von Üsküdar-Salacak (asiatische Seite) zur Insel fahren.

Alternativ können Turmbesucher die Boote nehmen, die an den Wochenenden zwischen 13:00 und 18:00 Uhr stündlich von der europäischen Küste aus in Kabataş ablegen.

 Eine andere Möglichkeit ist eine einstündige Bootsfahrt von der europäischen Seite der Stadt aus, die nicht direkt zur Insel führt, sondern den Leanderturm umrundet und viele Fotomöglichkeiten und einen Blick aus nächster Nähe auf den legendären Turm bietet

Wo befindet sich der Leanderturm?

Der Leanderturm befindet sich 180 Meter von der Küste von Üsküdar entfernt auf einer kleinen Insel in der Mitte des Bosporus.

Wer hat den Leanderturm gebaut?

Obwohl nicht genau bekannt ist, wann der Turm gebaut wurde, wird angenommen, dass der athenische General Alkibiades um 340 v. Chr. einen Turm auf dieser Insel errichtete, um den Verkehr am Bosporus zu kontrollieren.

Geschichte & Fakten

Geschichte & Fakten über den Leanderturm

Die Geschichte des Leanderturms geht auf das 4. Jahrhundert zurück. Obwohl nicht genau bekannt ist, wann der Turm gebaut wurde, wird angenommen, dass der athenische General Alkibiades um 340 v. Chr. einen Turm auf dieser Insel errichtete, um den Verkehr am Bosporus zu kontrollieren.

Byzantinischen Chronisten zufolge soll der Leanderturm der Ort gewesen sein, an dem ein Ende der großen Kette verankert worden war, die bei Angriffen auf Konstantinopel über den Bosporus gespannt wurde. Im Laufe seiner Geschichte erfüllte der Leanderturm viele verschiedene Zwecke. In der byzantinischen Zeit diente er als Zollhaus, in der osmanischen Zeit als Wachturm, Leuchtturm und Funkstation. In den 1830er Jahren, während der Choleraepidemie, diente er sogar als Quarantänestation und Krankenhaus.

Sein heutiges Aussehen im osmanisch-barocken Baustil erhielt der Leanderturm nach einer umfassenden Restaurierung im Jahr 1833. In der Zeit von 1995 bis 2000 wurde der Leanderturm abermals umfassend renoviert und diente bis vor kurzem als Restaurant. Im Jahr 2021 startete das türkische Ministerium für Kultur und Tourismus ein neues Restaurierungsprojekt mit dem Titel "Der Leanderturm öffnet wieder seine Augen". Seit den Renovierungsarbeiten ist der Turm für die Öffentlichkeit geschlossen. Es wird erwartet, dass er im April 2022 wieder seine Pforten öffnet.

Bester Audioguide

Bester Audioguide für den Leanderturm

Audioguides sind eine tolle Möglichkeit, die Highlights der Stadt im eigenen Tempo zu erkunden! Auf diese Weise können Sie die Stadt kostengünstig entdecken, indem Sie einfach Ihr Smartphone benutzen. YourMobileGuide ist die beste Audioguide-App für Reisende! Laden Sie einfach die App herunter, die von einheimischen Experten geschriebene, selbst geführte Touren, einen Gratis Reiseführer und exklusive Rabatte enthält.

Für Ihren Besuch in Istanbul bietet YourMobileGuide eine Vielzahl von spannenden, selbst geführten Audiotouren an. Besucher, die die Highlights der Stadt vom Wasser aus erleben möchten, werden die Bosporus Tour von Eminönü und Karaköy aus lieben. Der Audioguide begleitet Sie mit spannenden Fakten und unterhaltsamen Kommentaren zu den Attraktionen, die sich an beiden Ufern des Bosporus befinden, darunter auch der berühmte Leanderturm.

Kontakt & Stadtplan

  • Adresse: Salacak, Üsküdar Salacak Mevkii, 34668 Üsküdar/İstanbul
  • Öffnungszeiten: Vorübergehend Geschlossen
  • Öffentlicher Verkehr: Shuttle Boote ab Üsküdar-Salacak
  • Offizielle Webseite: KizKulesi.com.tr

Verwandte Beiträge

>