Öffentlicher Verkehr in Istanbul:

Guide zu den Verkehrsmitteln, Strecken und möglichen Tickets für Einheimische und Reisende in Istanbul.

Wie funktioniert der Öffentliche Verkehr?

Die elektronische Fahrkarte für das öffentliche Verkehrsnetz in Istanbul ist die »Istanbulkart«.

Erhältlich und aufladbar ist sie am Istanbul Flughafen und am Sabiha Gökcen Flughafen sowie an allen großen Busbahnhöfen und Schiffsanlegestellen, an Kiosken mit entsprechendem Hinweis und den Servicestellen und Automaten der städtischen Verkehrsbetriebe.

Drei Tarifbereiche

  • Bereich A: Ist durch den S-Bahn-Ring begrenzt. Er umfasst die Innenstadt mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. 
  • Bereich B: Endet an den Stadtgrenzen von Berlin. 
  • Bereich C: Umfasst das Umland von Berlin mit den Flughäfen, Potsdam und Oranienburg.  

Tarif: Ein Kurzstreckenticket ist ab 1,90 € möglich. Eine Einzelfahrt ab 2,80 € und ein Tagesticket für den Bereich ABC kostet 7,80 €.


Ein Ermäßigungstarif gilt für Kinder bis 14 Jahren. Kinder bis 6 Jahre brauchen keinen Fahrschein. 

Welche Tickets gibt es?

Hier ist eine Übersicht der wichtigsten Tickets. 

  1. 1
    Kurzstrecke: Bis zu drei Stationen mit der S-Bahn und der U-Bahn oder 6 Stationen mit dem Bus oder der Tram. 
  2. 2
    Einzelfahrt: Die Tickets gelten für den Bereich AB (2,90 €) oder ABC (3,60 €). Das Ticket gilt nur in eine Richtung. Das Umsteigen ist erlaubt. Die maximale Fahrtdauer ist 120 Minuten. 
  3. 3
    Tagesticket: Die Tickets gelten ab der Entwertung bis zum nächsten Tag um 03:00 in der Früh. Eine beliebige Anzahl an Fahrten ist möglich. Eine AB Karte kostet 8,60 € und eine ABC Karte 9,60 €. 

Eine zusätzliche Übersicht ist das aktuelle Preisblatt der BVG mit allen Sondertarifen. Die Preise werden in der Regel jährlich am 1. Januar angehoben. 


Welche Tickets zahlen sich für Reisende aus?


City Card, Tickets und Flughafentransfer

Besondere Tickets

Hier ist eine Übersicht von speziellen Tickets für den Öffentlichen Nahverkehr in Berlin. Dazu zählen zum Beispiel Jahrestickets, Schülertickets und Senoirentickets. 

  1. 1
    Monatskarte: Das Ticket für die Zone AB kostet 84,00 € und für die Zone ABC 104 €
  2. 2
    Jahreskarte: Im Abonnement kostet die VBB-Umweltkarte AB pro Jahr mit einer einmaligen Zahlung 728€. Ein Kauf mit dem Automaten kostet 882 € und eine monatliche Zahlung 761 €.
  3. 3
    Ermäßigte Karten: Dazu zählen Azubitickets, steuerlich absetzbare Firmentickets ab 5 Mitarbeitern, das Berlin-Ticket-S, Senioren und Schülertickets. 

Mehr steht zum Preis der einzelnen Tickets im Preisblatt der BVG. Darin befindet sich auch eine Übersicht von Tickets für geförderte Personengruppen. 

Netz der Berliner Verkehrsbetriebe

Der innere Bereich der Verkehrszonen in Berlin ist durch den S-Bahn-Ring eingeteilt. Er umfasst die Zone AB, mit den meisten Einwohnern in Berlin und den wichtigsten Sehenswürdigkeiten.


Eine Übersicht der wichtigsten Liniennetzte befindet sich auf Bvg.de und s-bahn-berlin.de.

Kontakt der Verkehrsbetriebe

  • BVG: Für die U-Bahn, Bus, Straßenbahn und Fähre.  Callcenter: +49-(0)30 - 19 44 9 / Webseite: www.bvg.de
  • S- Bahn: Callcenter: +49-(0)30 - 29 74 33 33 / Webseite: www.s-bahn-berlin.de
  • Verkehrsbund Berlin Brandenburg (VBB): Callcenter: +49-(0)30 - 25 41 41 41 / Webseite: www.vbb.de

Auch interessant


Flughäfen, Parken, Taxis, Zug, Fernbus, ...

Öffentlicher Verkehr in Istanbul: Guide zu den Verkehrsmitteln,

Weiterlesen

Faq

Wie viele Tarifbereiche gibt es in Berlin?

In Berlin gibt es drei Bereiche. A Ist durch den S-Bahn-Ring begrenzt. Er umfasst die Innenstadt mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Bereich B endet an den Stadtgrenzen von Berlin. Bereich C umfasst das Umland von Berlin mit den Flughäfen, Potsdam und Oranienburg.

Gibt es in Berlin ein Tagesticket?

Ja. Für die Fahrt mit der U-Bahn, der Straßenbahn, S-Bahn und den Bussen in Berlin gibt es ein eigenes Tagesticket. Es zahlt sich ab drei Fahrten mit dem Öffentlichen Verkehr an einem Tag aus. 

Gibt es in Berlin ein eigenes Ticket für Touristen?

Ja. Die Berlin Welcome Card ist ein Ticket für den Öffentlichen Verkehr in Berlin und eine Rabattkarte für den Eintritt in viele Museen, Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in Berlin.

Ab wie vielen Fahrten zahlt sich ein Tagesticket aus?

Ein Tagesticket zahlt sich in Berlin ab 3 Einzelfahrte im Regeltarif aus. 

Übersicht aller öffentlichen Verkehrsmittel in Istanbul

  • U-Bahn (Metro) täglich von 6-24 Uhr
    • Linie M1A Yenikapı-Atatürk Flughafen
    • Linie M1B Yenikapı-Kirazlı
    • Linie M2 Yenikapı-Hacıosman
    • Linie M3 Kirazlı-Olimpiyatköy-Başakşehir
    • Linie M4 Kadıköy-Tavşantepe  (Asiatische Seite)
    • Linie M5 Üsküdar-Çekmeköy (Asiatische Seite)
    • Linie M6 Levent-Boğaziçi Universität/Hisarüstü
  • U-Bahn (Marmaray) täglich 6 – 24 Uhr
    • Ayrılık Çeşmesi (asiatische Seite)- Kazlıçeşme (europäische Seite)
      Die Marmaray Bahn fährt im 5 bis 10 Minuten-Takt.
  • Nostalgische U-Bahn (Tünel)
    • Linie F2 Karaköy-Tünel Mo-Sa 7 – 22.45 Uhr, So 7.30 – 22.45 Uhr
  • Straßenbahn (Tramvay)
    • Linie T1 Bağcılar-Kabataş tägl. 6 – 24 Uhr
    • Linie T3 Kadıköy-Moda tägl. 7 – 21 Uhr
    • Linie T4 Topkapı-Mescid-i Selam tägl. 6 – 24 Uhr
  • Nostalgische Straßenbahn (Nostaljik Tramvay)
    • Linie T2 Taksim-Tünel Mo-Sa 7 – 22.45 Uhr, So 7.30 – 22.45 Uhr
  • Bus (Otobüs)
    • Weit verzweigtes Netz, Abfahrtszeiten hier sowie an fast allen Bushaltestellen
  • Metrobus (Metrobüs)
    • Linie 34   Avcılar-Zincirlikuyu
    • Linie 34A Söğütlüçeşme-Cevizlibağ
    • Linie 34AS Avcılar-Söğütlüçeşme
    • Linie 34BZ Beylikdüzü-Zincirlikuyu
    • Linie 34C Beylikdüzü-Cevizlibağ
    • Linie 34G Beylikdüzü-Söğütlüçeşme
    • Linie 34U Uzunçayır-Zincirlikuyu
    • Linie 34Z Zincirlikuyu-Söğütlüçeşme

    Die Metrobusse verkehren im 1 bis 2 Minuten-Takt. Zwischen 1 – 5.30 Uhr fahren sie je nach Linie alle 30 bis 60 Minuten. Weitere Informationen über die einzelnen Haltestellen gibt es hier

  • Standseilbahn (Füniküler) täglich von 6.15 – 24 Uhr
    • Linie F1 Taksim-Kabataş
    • Linie F3 Seyrantepe-Vadistanbul
  • Schiff/Katamaran (Vapur, Deniz Otobüsleri, Hızlı Feribotlar)
    • Schiffe verkehren zwischen dem europäischen und dem asiatischen Teil der Stadt, zwischen dem nördlich und südlich vom Goldenen Horn gelegenen Gebiet sowie zwischen dem Festland und den Prinzeninseln. Außerdem befahren sie den Bosporus in Richtung Schwarzes Meer.
    • Abfahrtszeiten der Istanbuler Schiffsbetriebe Şehir Hatları hier sowie der Turyol hier
    • Weitere attraktive Touren und Angebote der IDO hier
  • Schnellboote (Deniz Motor)

    Die Schnellboote der Dentur Avrasya Grup verkehren täglich und sehr oft:

    • Mo-Fr:
      Üsküdar-Beşiktaş 6.10 – 0.45 Uhr
      Beşiktaş-Üsküdar 6.20 – 1 Uhr
    • Sa, So & feiertags:
    • Üsküdar-Beşiktaş 6.20 – 0.45 Uhr
      Beşiktaş-Üsküdar 6.30 – 1 Uhr
    • Mo-Fr:
      Üsküdar-Kabataş 7.15 – 20 Uhr
      Kabataş-Üsküdar 7.25 – 20.10 Uhr
    • Sa, So & feiertags:
      Üsküdar-Kabataş 8 – 20 Uhr
      Kabataş-Üsküdar 8.15 – 20.15 Uhr
    • Bebek-Arnavutköy-Ortaköy-Beşiktaş-Eminönü (nur 1x tägl., nicht an Wochenenden)
      8.30 – 8.35 – 8.50 – 9 – 9.15 Uhr* vorübergehend eingestellt
    • Eminönü-Beşiktaş-Ortaköy-Arnavutköy-Bebek (nur 1x tägl., nicht an Wochenenden)
      18.30 – 18.45 – 18.55 – 19.05 – 19.15 Uhr* vorübergehend eingestellt
    • Abfahrtszeiten zu den Prinzeninseln sowie kurze und lange Bosporusfahrten hier
  • Seilbahn (Teleferik) täglich 8-22 Uhr
    • Linie TF1 Maçka-Taşkışla
    • Linie TF2 Eyüp-Piyer Loti
  • Vorstadtzug (Banliyö)
    • Linie Halkalı-Gebze
    • Linie Gebze-Halkalı
      Die Bahn fährt im 8 bis 15 Minuten-Takt.
  • Sammeltaxis (Dolmuş)
    • Die Minibusse, die als Sammeltaxis verkehren, sind eine günstige Alternative zum normalen Taxi. Die Minibusse fahren erst los, wenn alle Plätze besetzt sind. Daher auch der türkische Name Dolmuş, der übersetzt “ist voll” heisst. Neben den Hauptrouten Taksim-Beşiktaş, Taksim-Kadıköy gibt es noch zahlreiche weitere festgelegte Strecken, auf denen überall zu- und ausgestiegen werden kann. Der vom Fahrtziel abhängige Preis wird direkt in bar beim Fahrer bezahlt.